30
Jun
08

Kathrin Rhomberg wird Kuratorin der 6. Berlin Biennale 2010

Mitte Juni ging nach zehn Wochen die von Adam Szymczyk und Elena Filipovic unter dem Titel When things cast no shadow kuratierte 5. berlin biennale für zeitgenössische Kunst zu Ende.
Nun haben die KW Institute for Contemporary Art in Berlin bekannt gegeben, dass Kathrin Rhomberg zur Kuratorin der 6. berlin biennale für zeitgenössische Kunst berufen wurde.
Seit 1990 ist Kathrin Rhomberg freie Kuratorin von Ausstellungen zeitgenössischer Kunst. Von 1990 bis 2001 war sie Kuratorin und Leiterin des Ausstellungsbüros Secession in Wien, im Jahr 2000 war sie Co-Kuratorin der Manifesta 3 – Europäische Biennale für zeitgenössische Kunst in Ljubljana.
Gemeinsam mit Maria Hlavajova gründete sie 2002 Tranzit, einer langfristigen Initiative der Erste Bank Gruppe zur Förderung zeitgenössischer Kunstprojekte in Zentraleuropa. Von 2002 bis 2006 hat sie mit Marion von Osten die künstlerische Leitung des von der Kulturstiftung des Bundes initiierten Projekts „Migration“ übernommen. Von 2002 bis 2007 war Kathrin Rhomberg Direktorin des Kölnischen Kunstvereins.
Die berlin biennale hat sich seit ihrer Gründung im Jahre 1998 zu einer wichtigen Veranstaltung im Kunstbetrieb und zu einem Publikumsmagnet entwickelt. Ihre 6. Ausgabe ist für das Frühjahr 2010 geplant.

Advertisements

0 Responses to “Kathrin Rhomberg wird Kuratorin der 6. Berlin Biennale 2010”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: