29
Okt
08

Temporäre Kunsthalle: Candice Breitz

Nach knapp einjähriger Debatte ist es heute soweit. Die Temporäre Kunsthalle auf dem Berliner Schlossplatz öffnet ihre Pforten.
Die Bespielung der neuen Räumlichkeiten durch die Künstlerin Candice Breitz erfreut mich daher so, weil ihre Videoinstallationen Becoming, die 2003 in der Galerie Max Hetzler gezeigt wurde, mir bis heute unvergesslich in Erinnerungen geblieben ist und zu meiner persönlichen Top 10 Liste von Berliner Ausstellung zählt. So please, dear Candice, don’t dissapoint me!

Candice Breitz
Inner + Outer Space

Vernissage: 29. Oktober 2008, 17.30 Uhr
Part I: 30.Oktober – 27.November 2008
Part II:28.November – 28.Dezember 2008

Links zur Debatte um die Temporäre Kunsthalle:
Hannah Beck-Mannagetta: Quadratisch, praktisch, gut – Der neue Entwurf für die Kunsthalle Berlin
Kito Nedo: Im Kasten. Der Beschluß für die Temporäre Kunsthalle Berlin

Advertisements

0 Responses to “Temporäre Kunsthalle: Candice Breitz”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: